Gelesen | Tony Parsons: Wer Furch sät

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Bastei Lübbe (2016) | Paperback | 320 Seiten | 15,00€ | Max Wolfe (3) | Leseprobe? Hier entlang!

! Hierbei handelt es sich um die Rezension zum dritten Band einer Reihe !


In London macht eine Bürgerwehr, der Club der Henker, Jagd auf böse Menschen - auf Pädophile, Mörder, Hassprediger - und erhängt sie. Mit diesen Fällen von Lynchjustiz beginnen für Detective Max Wolfe seine bisher schwierigsten Ermittlungen. Denn wie fängt man Mörder, die von der Öffentlichkeit als Helden gefeiert werden? Seine Spurensuche führt in tief unter die Stadt, in den Untergrund Londons mit seinen vielen stillgelegten Tunneln und Geisterstationen. Doch ehe Max den Club der Henker stellen kann, muss er am eigenen Leib erfahren, wie schmal der Grat zwischen Gut und Böse, Schuld und Unschuld ist...

Gelesen | Rick Yancey: Das unendliche Meer

Mittwoch, 7. Dezember 2016





Goldmann (2015) | Hardcover | 352 Seiten | 16,99€ | Die 5. Welle (2) | Leseprobe? Hier entlang!

! Hierbei handelt es sich um die Rezension zum zweiten Band einer Reihe !
Hier findet ihr meine Rezension zum ersten Band "Die 5. Welle".

Die erste Welle vernichtete eine halbe Million Menschen, die zweite noch viel mehr. Die dritte Welle dauerte ganze zwölf Wochen an, danach waren vier Milliarden tot. Nach der vierten Welle kann man niemandem mehr trauen. Cassie Sullivan hat überlebt, nur um sich jetzt in einer Welt wiederzufinden, die von Misstrauen, Verrat und Verzweiflung bestimmt wird. Und während die fünfte Welle ihren Verlauf nimmt, halten Cassie, Ben und Ringer ihre kleine Widerstandsgruppe zusammen, um gemeinsam gegen die Anderen zu kämpfen. Sie sind, was von der Menschheit übrig blieb, und sie werden sich so schnell nicht geschlagen geben. Und während Cassie immer noch hofft, dass ihr Retter Evan Walker lebt, wird der Kampf ums Überleben immer aussichtsloser. Bis eines Tages ein Fremder versucht, in ihr Versteck einzudringen...


Gelesen | Ethan Cross: Ich bin der Zorn *

Freitag, 2. Dezember 2016


Bastei Lübbe (2016) | Taschenbuch | 448 Seiten | 10,90€ | Shepherd (4) | Leseprobe? Hier entlang!

! Hierbei handelt es sich um die Rezension zum vierten Band einer Reihe !

In einer Strafanstalt in Arizona ereignet sich ein blutiger Amoklauf. Scheinbar wahllos erschießt ein Gefängniswärter mehrere Menschen. Zu seinem Motiv schweigt er. Das ruft Bundesermittler Marcus Williams auf den Plan. Rasch findet er heraus, dass der Wärter von einem psychopathischen Killer erpresst wurde, der sich selbst Judas nennt. Um die Identität des Judas-Killers aufzudecken, tut Marcus sich erneut mit seinem Bruder Francis Ackerman jr. zusammen, dem berüchtigsten Serienkiller der Gegenwart: Marcus ermittelt außerhalb der Gefängnismauern, Ackerman jr. undercover unter den Häftlingen. Was beide nicht ahnen: Der Judas-Killer verfolgt weitaus größere Ziele als nur ein paar Morde...

Blog design by Get Polished | Copyright 2016