Warum ich keine Literaturkritikerin bin ...

Mittwoch, 8. Juni 2016


Unter Journalisten und Literaturwissenschaftlern macht sich ein neues Hobby allzu beliebt: Buchblogger-Ranting. Schimpfen und meckern in schlecht recherchierten Artikeln, die vor Vorurteilen und Arroganz nur so strotzen. Nach Harun MayeTim Neshitov und Ana Maria Michel, legt jetzt Oliver Jungen mit einem Artikel über die LitBlog Convention in der FAZ noch einmal nach. Dass sich mit mir nun die vierte Literaturbloggerin zu diesem Artikel meldet, ist an sich schon eine Ironie, denn eigentlich dürften wir uns doch für den Feuilleton überhaupt nicht interessieren, geschweige denn ihn lesen.

Blog design by Get Polished | Copyright 2016